07. bis 18. Februar 2019

Während dieser Zeit erhaltet ihr beim Erkunden der Insel Vvardenfell doppelte Belohnungen für bestimmte Aktivitäten, darunter:

  • Doppelte Ausbeute beim Sammeln von Handwerksmaterialien
  • Doppelte Beute von allen Bossen (einschließlich der Hallen der Fertigung)
  • Doppelte Belohnungs-Truhen von Dailies

Tipp: Nehmt einen Bogen oder einen Zauberstab mit, denn in einigen Quests muss man Feinde töten, die in einem gewissen Umkreis auftauchen. Je nach dem, wie viele Spieler gerade auf der Jagd sind, kann es schwierig sein, Schaden unter zu bringen. Das ist mit Fernwaffen einfacher.

Um mit dem Erkunden der Heimat der Dunkelelfen zu beginnen, reist ihr zum Wegschrein von Seyda Neen.

Dailies frei spielen

Es gibt zwei verschiedene Typen von Dailies auf Vvardenfell. Jene in Vivec und – am Fuße des Vulkans der Insel – die der Aschländer. Die täglichen Aufgaben in Vivec schaltet ihr wie folgt frei.

Besucht zunächst Sayda Neen, den Ort nördlich von Vivec. Dort angekommen, erwartet euch in der Nähe des Wegschreines eine Quest, die euch in ein Ahnengrab führt. Danach geht es in die Stadt Vivec, wo ihr die gleichnamige Gottheit trefft. Diese schickt euch zum Vizekanoniker und der möchte, dass ihr Probleme auf der nahe gelegenen Baustelle löst. Anschließend sucht ihr den Anschlag gegenüber der Treppe zu Vivecs Palast auf, wo ihr eine Quest für Abenteurer annehmt.

Startet hier die Quest zum Freischalten der Dailies in Vivec.

Links hinter euch findet ihr die ‘Hallen der Gerechtigkeit’, wo ihr die Quest abschließt und dann die Dailies annehmen könnt. Zur Auswahl stehen die Beseitigung eines Weltbosses und Aufgaben in Gewölben.


Startet hier die erste der beiden Quests zum Freischalten der Aschländer-Dailies.

Östlich vom Wegschrein von Ald’ruhn, findet ihr einen Dunkelelf, der euch die Quest ‘Bande der Ahnen’ anbietet. Erledigt sie und kehrt mit dem Speer ins Dorf zurück. Anschließend geht ihr in das Urshilaku-Camp im Nordwesten der Insel. Sprecht mit Udami auf einem Felsen hinter den drei weißen Zelten. Ihr erhaltet eine Quest zu den Beziehungen der Aschländer, nach deren Erledigung ihr wieder nach Ald’ruhn zurückkehrt. Anschließend steht euch das Annehmen täglicher Aufgaben bei den Aschländern frei.

Angebote

Der DLC ist während des Events im Kronen-Shop im Angebot für 1.750 Kronen (-50 %) und umfasst den Zugang zu Vvardenfell und den dortigen Geschichten (allerdings nicht den Hüter als Klasse – diese kann separat erworben werden).

Sammlerpaket

Ergänzend dazu gibt es auch das Sammlerpaket zu Morrowind für 1.050 Kronen (-50 %). Das Paket enthält nicht das Gebiet selbst, aber eine Reihe nützlicher und unterhaltsamer Artikel, einschließlich der folgenden, thematisch an Morrowind orientierten Sammlungsstücke:

Dwemerkriegspferd
  • Reittier: Dwemerkriegspferd – Dieses treue Pferd wurde in der Kriegskunst unterrichtet und wird Euch bei jeder Art von Konflikt nicht von der Seite weichen.
  • Begleiter: Dwemerspinne – Eine treue Dwemerspinne, die aus einer Dwemerruine befreit und nach der „Neramomethode“ umfunktioniert wurde.
  • Bärenerscheinung: schiefergrauer beschworener Bär – Die besten Hüter beschwören die mächtigsten Tiere.
  • Aktionen: PvP-Spott – Feiert Euren Sieg auf den Schlachtfeldern mit dieser Auswahl exklusiver Animationen: bauchiges Lachen, Küsst das!, Teestündchen, stiller Rückzug.
  • Monturstil: Morag Tong – Erlaubt es Euch, den Monturstil der Morag Tong einzusetzen.
Ereignisscheine

Während ihr an den Feierlichkeiten zu Morrowind teilnehmt, erhaltet ihr wieder Ereignisscheine.

  • Ein Ereignisschein für die erste Tagesquest gegen einen Weltboss pro Tag
  • Ein Ereignisschein für die erste Tagesquest zu einem Gewölbe pro Tag

Ihr könnt euch damit also insgesamt zwei Ereignisscheine pro Tag und Konto verdienen, bis zu 26 Stück bis Eventende. Während des Events könnt ihr bei der Impresaria Indrikfedern, die Dämmerholzbeeren des Blühens (die im Januar zum MIttjahrgemetzel eingeführt wurden) und die neuen Dämmerholzbeeren des Keimens erstehen. Wenn ihr eure Ereignisscheine ausgebt, achtet genau auf den Namen der Beeren, die ihr vorhabt zu kaufen. Ihr braucht nur ein Exemplar jeder Beere, um euren Indrik weiterzuentwickeln.